Abfluggates wurden zur Niederrhein - Galerie (Autor: Verband der Berufsfotografen Niederrhein)

02-07-2012

Fotoausstellung des Verbandes der Berufsfotografen Niederrhein zum 100-jährigen Jubiläum


Im Jahr 2012 können wir als Verband der Berufsfotografen Niederrhein auf unser 100-jähriges Bestehen zurückblicken. Aus diesem Anlass haben wir eine Wanderausstellung mit über 50 ausgewählten Fotoarbeiten zum Thema „Unser Niederrhein“ initiiert. Nach sechs erfolgreichen Veranstaltungen in NRW wurde die erste Ausstellung im Kreis Kleve nun in den Abfluggates am Airport Weeze eröffnet.

Dort haben die abfliegenden Passagiere in der jetzt anlaufenden Feriensaison Gelegenheit sich die ausgestellten Motive vom Niederrhein ausführlich anzusehen. Ergänzend zu den Innungsmotiven werden auch einige Exponate aus einem Projekt von unserer Berufsschule in Essen gezeigt. Diese Auszubildenden erhielten jetzt am Wochenende in einer feierlichen Feststunde ihre Gesellenbriefe. Die Ausstellung im Gatebereich ist bis Ende August nur für abfliegende Passagiere im Sicherheitsbereich zugänglich.

 

 

Berufsfotografen eröffneten die Fotoausstellung am Flughafen: 5.v.l. Ralf Levc, Innungs-Obermeister . 2. v. r. Flughafen-Chef Ludger van Bebber, ganz rechts Ulrich Francken, Bürgermeister der Gemeinde Weeze.

Foto: Gerhard Seybert

Zum Verband:

Gegründet wurde der Verband als Photographen-Innung Duisburg. Der Bezirk der Innung umfasste damals die Städte Duisburg, Mülheim und Oberhausen sowie die Kreise Dinslaken und Rees. 1969 wurde man zur Fachvereinigung der Berufsfotografen für den rechten Niederrhein. Nach dem Anschluss der Fotografen-Innung Moers mit den Kreisen Moers, Geldern und Kleve im Jahr 1978 nannte sich die Fotografen-Innung “Verband der Berufsfotografen Niederrhein“. Der heutige Innungsbezirk umfasst die Städte Duisburg, Mülheim und Oberhausen sowie die Kreise Wesel und Kleve. 22 Berufsfotografen sind aktuell zur Förderung der berufsständischen Interessen und der Berufsausbildung in unserem Verband organisiert. Zurzeit gibt es 37 Auszubildende im Fotografenhandwerk.

Gerade das Fotografen-Handwerk war in der 100-jährigen Verbandsgeschichte vom stetigen technischen Fortschritt betroffen. Zuletzt war es die digitale Fotografie, die ganz neue Anforderungen an den Beruf und die Ausbildung des Fotografen stellte. Fortbildungsveranstaltungen und Gedankenaustausch unter Kollegen in der Innung sorgen dafür, dass wir als Berufsfotografen immer auf dem aktuellen Stand der Technik bleiben.

Im Jubiläumsjahr 2012 erschien der neue Fotokalender unter dem Thema „Unser Niederrhein“ mit Motiven aus unserer Innungsregion. Parallel dazu findet die Wanderausstellung mit neun Stationen von Januar bis September 2012 statt. Ebenfalls findet man dort einen Videofilm über einen Teil der Mitglieder und die Arbeitsgebiete der Berufsfotografen am Niederrhein.

Alle Termine und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Innung unter www.foto-niederrhein.de.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne in unserer Geschäftsstelle in der Kreishandwerkerschaft Duisburg bei Herrn Hippler oder beim Obermeister der Innung Ralf Levc.

Pressekontakt:

Ralf Levc
om@foto-niederrhein.de
Tel. 0203-460498