Airport Weeze begrüßte Erstflug zwischen Nador und dem Niederrhein

27-03-2017

Airport Weeze: Deutschlandweit die meisten Flugziele nach Marokko

Weeze Herzlicher Empfang für Flug FR6358 am Montagmittag auf dem Airport Weeze: Die Crew des ersten Fliegers auf der neuen Ryanair-Route Weeze - Nador wurde mit Blumen begrüßt. Ryanair fliegt vom Niederrhein aus nun fünf Ziele in Marokko an – so viele wie von keinem anderen Flughafen in Deutschland.

Nador ist das neueste Marokko-Ziel, das Ryanair vom Airport Weeze aus anbietet. Am Montag, 27. März 2017, hob bereits am frühen Morgen der erste Nador-Flieger voll besetzt von Weeze aus in Richtung Marokko ab; am Mittag landete dann planmäßig um 13.35 Uhr aus der Gegenrichtung Flug 6358 mit rund 100  Passagieren an Bord am Niederrhein – und wurde dort vom Generalkonsul des Königreichs Marokko in Düsseldorf Herrn Jamale Chouaibi und dem Geschäftsführer des Flughafens, Ludger van Bebber herzlich begrüßt.

Mit der Strecke Weeze – Nador erweitert Lowcost Carrier Ryanair sein Marokko-Angebot vom Niederrhein noch einmal und macht den Airport Weeze damit zum Flughafen mit den meisten Marokko-Destinationen in Deutschland. Außer Nador fliegt Ryanair von Weeze aus Agadir, Fes, Marrakesch und Oujda an. Insgesamt  heben nun in jeder Woche zehn Flüge von Weeze Richtung Nordafrika ab.

Airport-Geschäftsführer Ludger van Bebber sagte: „Wir freuen uns über das zunehmend erfolgreiche Flugprogramm zwischen unserer Deutsch-Niederländischen Region und dem Königreich Marokko, das Ryanair seit heute mit den neuen Flügen nach Nador abrundet.“

Auch Generalkonsul Chouaibi freute sich über die erweiterten Reisemöglichkeiten: “Der Flughafen in Weeze ist mit seinem Ryanair – Angebot inzwischen einer der führenden Marokko – Airports in Deutschland. Das Flugprogramm ist ideal für deutsche und niederländische Urlauber und ermöglicht außerdem individuelle Rundreisekombinationen. Den Bürgern unseres Königreichs und den hier lebenden Marokkanern ermöglichen die günstigen Ryanair - Flüge einen intensiven Kontakt zu Familien und Freunden. Last but not least sind zeitsparende Verbindungen zwischen unseren Ländern eine wichtige Voraussetzung für die gute Kooperation zwischen der nordrhein - westfälischen und der marokka-nischen Wirtschaft.“

Die Verbindung nach Nador wird von Weeze aus ganzjährig angeflogen, jeweils montags und donnerstags geht es in die aufstrebende Großstadt und zurück.

Das neue Ziel gilt mit derzeit rund 165.000 Einwohnern als eine der am schnellsten wachsenden Großstädte Marokkos und liegt im Nordosten des Landes an der Salzwasserlagune Mar Chica. In nur zwölf Kilometer Entfernung befindet sich die Stadt Melilla.

Ryanair fliegt mit dem seit Sonntag, 26. März 2017, geltenden Sommerflugplan insgesamt 43 Ziele ab Airport Weeze an.

Diese sind buchbar unter www.ryanair.com.

BU: Begrüssten die ersten Passagiere und die Ryanair – Crew aus Nador:
Rechts:
Generalkonsul des Königreichs Marokko in Düsseldorf, Herrn Jamale Chouaibi und Timo Buschmann, Ryanair Base Captain am Airport Weeze
Mitte: Ludger van Bebber, Geschäftsführer Airport Weeze
Links: Herr Essinnou als Wirtschaftsberater beim marokkanischen Generalkonsulat in Düsseldorf