Apulien-Wochenende am Airport

22-11-2012

 

Apuliens Hauptstadt Bari und die Karnevalshochburg Putignano am Wochenende zu Gast im Terminal

 

Am kommenden Wochenende (24./25. November) werden Besucher und Passagiere süditalienisches Flair im Terminal des Airport Weeze erleben. Eine 30-köpfige Delegation reist am Freitag aus dem sonnigen Apulien an, um den Besuchern des Apulienwochenendes ihre süditalienische Heimat näher zu bringen.

An verschiedenen Ständen im Terminal werden die Italiener den nieder-rheinischen und niederländischen Gästen leckere Kostproben ihrer Spezialitäten anbieten. So zeigen eigens angereiste Experten wie echter Mozzarella zubereitet wird. Es gibt italienische Weine, feines Olivenöl, köstliche Käsesorten und frisch gebackenes Brot. Für landestypische Unterhaltung sorgt die Gruppe „Accademia delle Corna“ mit italienischen Klassikern. Touristiker und Hoteliers aus der Region Bari und Putignano informieren über die touristischen Vorzüge und Urlaubsangebote ihrer Region.

Die Verbindung zwischen dem Niederrhein und Apulien besteht bereits seit 2010.

Damals begegneten sich die Karnevalisten aus Goch und Putignano beim Erstflug der Ryanair nach Bari. Im reizvollen Nachbarort Putignano gibt’s den Karneval bereits seit 1394 und er ist in ganz Italien bekannt. Seither haben die Jecken die Flugverbindung für viele gegenseitige Besuche genutzt, zusammen italienischen und rheinischen Karneval gefeiert und sind inzwischen freundschaftlich miteinander verbunden.

Mit ihrer Präsentation am Flughafen wollen die Vertreter aus Apulien nun vielen weiteren niederrheinischen und niederländischen Gästen Ihre Region vorstellen.

Die wöchentlichen Ryanair - Flüge zwischen Weeze und Bari sehen die Süditaliener als gute Voraussetzung für die Entwicklung von Tourismus und Handel.

Bei ihrem Besuch in Weeze wollen die italienischen Partner ihre Verbindung mit der niederländisch / niederrheinischen Region weiter intensivieren. Dazu soll auch ein Gespräch des Vizepräsidenten der Camera di Commercio Bari, Guiseppe Riccardi, mit den Vertretern der niederrheinischen IHK Duisburg, der Kamer van Koophandel Gelderland und der Wirtschaftsförderung des Kreis Kleve dienen, das am Rande der Veranstaltung stattfinden wird. Die Feinkostanbieter unter den Ausstellern hoffen am Wochenende in Weeze auch auf das Interesse hiesiger Gastronomie- und Restaurantbetriebe.

Auch die deutsch/italienische Karnevalsallianz nutzt das Treffen in Weeze: Die Jecken vom KCC und ihre Freunde aus Putignano haben sich am Sonntagvormittag in Goch verabredet. Dann werden die italienischen Gäste gemeinsam mit Bürgermeister Karl-Heinz Otto und Putignanos Bürger-meister Gianvincenzo Angelini De Miccolis der neuen Harlekinfigur am Gocher Bahnhof einen Besuch abstatten.

Die Gäste aus Apulien präsentieren sich am kommenden Samstag und am Sonntag von 11:00 – 18:00 Uhr im Terminal des Airports Weeze.

Veranstaltungsbesucher parken am Wochenende für nur 3 € auf P1 und P2.