Pizza, Pasta und Kultur: Ein toller Trip nach »Bella Italia«

28-09-2016

 

WeezeMit vielen Eindrücken und bester Laune kehrte am Montag eine 27-köpfige Reisegruppe aus Umbrien zurück. Das „grüne Herz Italiens“ hatten die Urlauber mit „Airport Weeze Reisen“ entdeckt: Begleitete Gruppenreisen direkt ab Weeze, die der Airport in Kooperation mit den Touristikexperten des Kevelaerer Reisebüros Schatorjé anbietet.

 

Umbrien, das so genannte „grüne Herz Italiens“ hat die Reisegruppe, die fünf Tage Zeit hatte, die Region zwischen der Toskana, dem Latium und den Marken kennen zu lernen, begeistert. Nicht nur die Lebensfreude der Italiener (und natürlich das herausragende Essen) sorgte für gute Laune, sondern auch die Tatsache, wie unkompliziert die Reise ablief: Denn die Teilnehmer konnten sich aufs Entspannen und Entdecken konzentrieren, mussten sich um nichts kümmern: Unterkünfte, Transfers, gemeinsame Restaurantbesuche und Besichtigungen – alles wurde vorab von den Reiseprofis von Schatorjé und dem Airport Weeze, die die Tour auch begleiteten, perfekt organisiert.

Die fünftägige Flugreise startete am Donnerstag, 22. September, in Weeze, wo die Reisenden am Montag, 26. September, auch wieder landeten. Nach der Ankunft in Rom-Ciampino gab es für die Mitreisenden eine kurze Rundfahrt durch die Ewige Stadt. Danach ging es weiter nach Perugia. Tag 2 bot einen Stadtrundgang durch das malerische Perugia und einen Besuch der nahegelegenen Stadt Gubbio, die durch ihre Bergkulisse beeindruckte. Der dritte Tag war der Geburtstadt Franz von Assisis gewidmet. In Assisi wurden die Niederrheiner von Franziskanerbruder Thomas begrüßt und zu einem beeindruckenden Rundgang  durch die Kirche S. Francesco eingeladen. Am Nachmittag führte die Tour sie in das Bergstädtchen Spello. Der viertgrößte See Italiens, der Lago Trasimeno, stand für den vierten Reisetag auf dem Programm. Dort genossen die Teilnehmer die grüne Umgebung, besuchten die hübschen Orte an dem See und schauten den Fischern auf der Isola Maggiore zu. Der letzte Reisetag brachte den Besuch der schönen Hafenstadt Ancona mit sich, bevor die Reisenden vom dortigen Flughafen zurück nach Weeze flogen.

Es ist bereits die zweite Gruppenreise nach Umbrien, die „Airport Weeze Reisen“ anbietet: Die Premiere im vergangenen Jahr war derart gelungen und so schnell ausgebucht, dass sie den Startschuss gab, weitere Touren dieser Art zu organisieren. Für Urlauber bedeuten die Flugreisen, die in Kooperation mit den erfahrenen Touristikern von Schatorjé erarbeitet und begleitet werden, ein Rundum-Sorglos-Paket. Denn nicht nur die Begleitung ist inklusive, sondern die Angebote beinhalten auch Anreise mit Ryanair, Unterkünfte und Halbpension in guten Hotels, Ausflüge, Transfers, Reiseleitungen, Führungen sowie die Parkgebühren am Airport Weeze. Wenn sich die Mitreisenden um etwas selbst kümmern müssen, dann höchstens darum, genügend Platz auf den Speicherkarten ihrer Digitalkameras zu haben...

Für das kommende Jahr sind weitere Gruppenreisen von „Airport Weeze Reisen“ geplant. Das Programm 2017 wird im Dezember unter airportweezereisen.de veröffentlicht.

 

In Kürze

  • Gelungene Gruppenreise nach Umbrien mit „Airport Weeze Reisen“ in Kooperation mit dem Kevelaerer Reisebüro Schatorjé.
  • Inklusivleistungen: Flüge mit Ryanair ab Weeze, Unterkünfte, Halbpension, Transfers, Parkgebühren am Airport Weeze, Reiseleitung, Führungen, Besichtigungen, Ausflüge.

Die Reisegruppe vom Niederrhein in der italienischen Hafenstadt Ancona.