Premiere am Airport Weeze

17-04-2011

Flughafen feierte Erstflug der neuen Nonstop - Verbindung nach Mallorca

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Sonntag eine neue Nonstopverbindung vom niederrheinischen Airport Weeze nach Mallorca aufgenommen. Mehr als 100 geladene Gäste aus Touristik, Politik und Wirtschaft erlebten bei sonnigem Frühlingswetter die Erstflugzeremonie der ersten Palma de Mallorca-Verbindung von Weeze mit einem Airbus A319. airberlin verbindet den drittgrößten NRW-Flughafen ab sofort jeweils dienstags, donnerstags und sonntags mit dem Flughafen Son Sant Joan und fliegt Pauschalreisegäste des Reiseveranstalters alltours und weiterer namhafter deutscher und niederländischer Touristikunternehmen in die Urlaubsmetropole. Darüber hinaus sind Nur-Flug-Tickets im Angebot mit schnellen Anschlussverbindungen nach Bilbao, Barcelona und Ibiza.

Anlässlich der Premierenfeier sagte Flughafenchef Ludger van Bebber:

"Wir freuen uns sehr über den Start der airberlin in Weeze und begrüßen unseren neuen Airlinepartner am Niederrhein. Das gleich der Erstflug ausgebucht war, ist ein gutes Zeichen und zeigt, dass das neue Angebot bei unseren niederländischen und deutschen Urlaubern hervorragend angenommen wird. Wir wünschen airberlin viel Erfolg in Weeze und many happy landings!“

Zum Airport Weeze:

Der Airport Weeze (NRN) ist mit 2,9 Mio. Passagieren in 2010 der drittgrößte Flughafen in NRW. Der Flughafen, der am 1. Mai 2003 den Linienflugbetrieb aufnahm, ist einer der jüngsten Flughäfen Europas und zugleich einer der ersten privaten Airports in Deutschland. Der internationale Verkehrsflughafen liegt im Kreis Kleve ca. 70 km nördlich von Düsseldorf an der A57 unmittelbar an der niederländischen Grenze. In einem 60 Autominuten-Radius leben über 10 Millionen Menschen. 50 Prozent der abreisenden Flughafenkunden kommen aus den Niederlanden, ca. 50 Prozent aus der Region Niederrhein, aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland. Hauptkunde des niederrheinischen Flughafens ist die Low-Cost – Airline Ryanair, die den Flughafen mit aktuell sieben stationierten Jets zur dritten deutschen Basis ausgebaut hat. Insgesamt sind 8 Airlines in Weeze tätig. Sie fliegen rund 50 Ziele nonstop an. Über 1.250 Beschäftigte (Stand 2010) sind am Flughafen und den hier angesiedelten Firmen und Behörden beschäftigt. Das Flughafenareal und das angrenzende Logistik- und Gewerbegebiet - die Airport City Weeze - umfassen 620 ha.